Featured Video Play Icon

Ich sah… Interstella 5555

Eigentlich weniger eine Anime-Review als ein Tipp. Diesen „Film“ gibt es schon seit 2003, aber ich bin jetzt erst darauf aufmerksam geworden, da ich in den letzten Tagen häufiger Daft Punk gehört habe. Was, Anime? Film? Daft Punk? Bei „Interstella 5555 – The 5tory of the 5ecret 5tar 5ystem“ handelt es sich um einen einstündigen Anime-Musikfilm zum kompletten Album „Discovery“ von Daft Punk. So weit, so ungewöhnlich. Ein Wort der Warnung: wenn ihr Daft Punk nicht mögt oder allgemein House und Techno nicht mögt, ist das wohl kein Anime für euch – vor allem, da es außer der Musik keinerlei tonliche Untermalung außer einigen wenigen Soundeffekten gibt! Richtig, keine Sprache. Der ganze Film wird nur über Bilder erzählt, was nichts komplett neues ist, aber hier sehr gut funktioniert.

Falls euch der Zeichenstil bekannt vorkommt, verantwortlich für den Anime ist das allseits bekannte Studio Toei Animation, das ja auch unter anderem One Piece macht. Die Story ist nicht sonderlich deep, schließlich muss der Film ohne Gespräche auskommen und geht auch nur eine knappe Stunde. Aber ganz nett ist sie allemal und allein die experimentelle Idee, einen Anime zu einem Musikalbum zu kreieren, macht Interstella 5555 schon sehenswert. Es läuft auch nicht wahllos irgendwelches Bildmaterial unter der Musik hinweg, sondern die Handlungsabschnitte passen sich den unterschiedlichen Songs an (die ersten 20 Minuten sind Spot-on).

Das schöne ist, der Film ist frei verfügbar und zig mal auf Youtube hochgeladen, ich habe ihn oben verlinkt. Ich wünschte, ich hätte dieses Kleinod schon früher entdeckt – ich kann mich noch dunkel erinnern, vor sehr vielen Jahren an Sylvester ein Musikvideo mit Anime gesehen zu haben. Das könnte dann wohl aus dem Film gewesen sein. Oder aber Wamdue Projekt. Noch älter, aber <3 Ghost in the Shell!

buechse out

4 Antworten

  1. Filip sagt:

    Was? Erst jetzt? die Lieder liefen doch früher im MTV so oft. :D
    Und ja, der Anime ist einer der geilsten überhaupt, dank Daft Punk!

    • buechse sagt:

      Ich hab früher nur sehr selten MTV und Viva geschaut, weil da eh nie die Musik kam, die ich damals gehört habe. Das ging leider an mir vorbei.

  2. epson sagt:

    einfach klasse kenne ich noch gut und als ich den auf youtobe geshen habe gleich verliebt da sind fast alle song mega danke fürs noch mal erinnern =)

  3. Mars sagt:

    Daft Punk finde heute noch ziehmlich Geil, vor allen da se das Lied zu Tron Legacy gemacht haben

Kommentar verfassen

TO DOWNLOAD, COPY AND PASTE THE FOLLOWING LINE INTO YOUR IRC CLIENT:



(CLICK ANYWHERE OUTSIDE THIS BOX TO CLOSE THE OVERLAY)