Mysterious Girlfriend X 54

»Mysteriöser Geschmack«

Es ist mal wieder Winter in Japan, Tsubaki und Urabe sind wie üblich auf dem Heimweg, als sie auf einen Teich zu sprechen kommen. Dieser Teich wird zum Ausgangspunkt einer Tragödie, in deren Verlauf Tsubaki eisige Qualen durchleiden und Urabe ein großes Opfer bringen muss – welches sie zu einer einschneidenden Entscheidung für die Zukunft bringt!

Okay, das war jetzt etwas dramatisch bis nichtssagend, aber genau so sollen einführende Vorworte sein!

Viel Spaß :D


Mysterious Girlfriend X - Band 08 Kapitel 54: Mysteriöser Geschmack

9 Antworten

  1. kABUSE sagt:

    Hää..? Was denn da los :D

    Hab euch die Sache mit dem „Dont fishing“ nicht abgenommen, das ganze mal nachgeprüft und wahrhaftig: In der mir bisher bekannten Version aus Afternoon ist es noch richtig.

    Hier der Beweis:
    http://img16.imageshack.us/img16/5741/afternoon.jpg

    Hier zum Vergleich die verschlimmbesserte Version aus dem Volume Release:
    http://img441.imageshack.us/img441/3306/volumea.jpg

    Dachte schon ihr wollt mich verarschen aber in der Volume Version hat es dann irgendeine Knalltüte tatsächlich in „Dont fishing“ geändert xD

    Sehr… mysteriös :P

    Ach ich sollte mich vielleicht erst einmal vorstellen..

    Also ich habe eure Truppe gerade erst entdeckt und mit Entzücken festgestellt, dass ihr für eure Übersetzungen sogar die verbesserten (*HUSTHUSTHUST* :P) Volume Versionen benutzt. Nun ich kenne MGX exakt seit Juli 2009 und ich bin einfach nur verrückt danach. Lesen tue ich es bei tktranslate und ich habe es bestimmt schon 5 oder 6 mal komplett gelesen. Es ist einfach unglaublich wie ein Manga einen Menschen mit Energie und Glücksgefühlen überschütten kann denn ich kann von mir behaupten: MGX hat mein Leben wahrhaftig im positiven Sinne verändert. Ins Detail werde ich hier allerdings nicht gehen, aber es sei so viel gesagt, dass mir MGX über eine sehr schlimme Zeit hinweg geholfen und mir Kraft gegeben hat und ich würde nicht da stehen wo ich heute bin, wenn ich MGX nie kennen gelernt hätte ;). Bin jedenfalls komplett süchtig. Nunja zumindest war ich das.

    (Der nachfolgende Teil könnte euch die Lust auf MGX nehmen und ist von daher, wenn überhaupt, mit viel Vorsicht zu genießen)

    In letzter Zeit sagt mir der Manga leider einfach immer weniger zu. Ich finde es extrem schade, dass der Mangaka die Lust zu verlieren scheint. Es tut wirklich weh in Anbetracht der Tatsache, wie viel Herzblut der werte Herr Ueshiba Riichi anfangs in diesen Manga gesteckt hat. Der Höhepunkt war schätzungsweise mit Chapter 25 erreicht. Seitdem gab es einen leichten Einbruch was Originalität und Entwicklung der Beziehung betrifft. Richtig deutlich wird das ganze allerdings erst mit dem Idol Arc ab Chapter 36. Seit diesen Chaptern ist die Zeit um Urabe und Tsubaki gänzlich stehen geblieben. Es gibt keine Entwicklung mehr in der Beziehung und sie werden auch nicht mehr älter. Sie bleiben 17. Auch wenn es schon 3 oder 4 Wechsel zwischen Sommer und Winter gab. Sie bleiben 17 (das Alter steht übrigens immer auf den ersten Seiten jedes Volumes).

    Desweiteren ist es ist total erschreckend wie leer die Seiten teilweise sind. Die wichtigsten Details werden dann erst mit der Volume Version notdürftig nachgebessert (auch zu sehen bei dem Vergleichsbildern oben). Die Seiten aus Afternoon sind jedesmal halb leer und so geht das jetzt Monat für Monat.

    Auch begreife ich einfach nicht warum Riichi Urabe und Tsubaki nicht mehr das geringste gemeinsam unternehmen lässt. Kann es wirklich sein, dass der Ausflug zum Ozean in Chapter 25 das letzte „Richtige“ ist was die beiden gemeinsam unternommen haben? Das ist verfluchte 50 (!!!!) Chapter her!! (ich gehe vom Stand von tktranslate aus). Wie um alles in der Welt kann das sein. Es macht mich so traurig wenn ich daran denke, dass genau ab dem Zeitpunkt als ich MGX entdeckt habe die Qualität dermaßen zusammenbrach. Jeden Monat wartete ich erneut auf ein Chapter meines absoluten Lieblingsmangas nur um dann festzustellen, dass ein Chapter schlechter und unbefriedigender wurde als das vorhergehende.

    Auch macht es mich inzwischen einfach nur wütend wie sich Tsubaki scheinbar zurückentwickelt und absolut nichts dazulernt. Bereits in einem der ersten Chapter lernt er die Lektion, dass Urabe sein Mädchen ist und er sonst niemanden braucht. Es ist erschreckend und frustrierend wie er jedesmal wieder von einem anderen Mädchen angeturnt wird. Es widert einen richtig an. Ein Mädchen wie Urabe würde für mich die Welt bedeuten. Deswegen kann ich nicht begreifen wie abgefuckt Tsubaki sein muss um ständig wieder mit rot angelaufenem Gesicht vor einem anderen Mädchen zu stehen. Einfach nur richtig mies und erbärmlich.

    Entschuldigt, dass ich eure Seite als Ventil missbraucht habe um Frust abzulassen.

    Ich hoffe ihr verliert die Lust an euren Projekten nicht. Von dem was ich bisher von euch gelesen habe war ich auf jeden Fall positiv überrascht. Ich wünsche euch alles gute auf euren Wegen!

    • buechse sagt:

      Hi, danke für deinen ausführlichen Comment, sowas sieht man selten bis nie. ;)

      Interessant, ich habe ja sowohl Afternoon als auch Tankobon, aber dass es im Magazin richtig war, ist mir gar nicht aufgefallen. Das wäre natürlich umso interessanter für die Credits gewesen.

      Freut mich, dass dir MGX so gut gefällt, ich mag den Manga auch schon seit einigen Jahren. Wenn man mit seinem Herzen so sehr an etwas hängt, schmerzt es natürlich umso mehr, wenn es den Ansprüchen nicht mehr genügt und die Qualität immer weiter abnimmt.

      Viele der von dir angekreideten Sachen habe ich auch schon bemerkt und auf Credit-Seiten behandelt, z.B. die Sache mit dem Alter (http://reader.thrillerbarkcafe.de/reader/read/mysterious_girlfriend_x/de/3/13/page/30)
      oder die neugezeichneten Seiten für die Tankobons (http://reader.thrillerbarkcafe.de/reader/read/mysterious_girlfriend_x/de/7/47/page/25).
      Das große Manko, dass es mit der Beziehung nicht wirklich voran geht, sehe ich auch. Allerdings muss man Riichi wohl zugute halten, dass er anscheinend eher eine Episoden-Serie schreibt als eine zusammenhängende. Damit meine ich die typischen Serien, in denen es nur in sich geschlossene Folgen gibt oder auch mal 2- oder 3-Teiler, nach denen aber trotzdem alles so ist, wie es vorher war und keine großartigen Veränderungen eintreten.
      Es kommen zwar auch mal Überschneidungen vor und Verweise auf frühere Kapitel, aber trotzdem habe ich auch das Gefühl, dass es nicht „voran geht“.

      Und keine Angst, mir verdirbst du den Spaß an MGX nicht, ich bin da sehr robust. Sind ja ganz normale Diskussionen, wie es sie zu jeder Serie gibt ;)

  2. kABUSE sagt:

    Ja wahrhaftig ist mir mein Kommentar tatsächlich etwas… außer Kontrolle geraten :D

    Das passiert wenn man jahrelang so besessen von einem Manga war und plötzlich auf Muttersprachler trifft, die das selbe Hobby teilen.

    Ich habe mir nun selektiv ein paar der MGX Chapter eurer Truppe zu Gemüte geführt und ich muss sagen es ist eine absolute Freude eure (deine?) Texte zu lesen. An einigen Stellen hab ich als Süchtling natürlich etwas auszusetzen, da ich die Übersetzungen von tktranslate bzw. EvalPowar praktisch auswendig kenne und mir sofort auffällt wenn ihr etwas nicht wortwörtlich ins Deutsche übersetzt habt aber das ist übelste Haarspalterei. Außerdem kann ich bis auf ein paar dutzend (gesprochene) Wörter kein japanisch von daher weiß ich nicht einmal ob eure Übersetzung „originalgetreuer“ ist als die englische Version.

    Nun aber zurück zur eigentlichen Diskussion, falls du nichts dagegen hast ;)

    Nun es stimmt, dass es sich inzwischen eher um eine Episoden-Serie handelt. Der große Fehler, den Riichi allerdings begangen hat, war, es nicht von anfang an offensichtlich so zu gestalten. Auf diese Weise kommt es zu unerfüllten Erwartungen der Leser und letztenendes zu Frustration. Es ist ja kein Problem wenn er ein Zeichen setzen möchte um die Leser dazu anzuregen sich doch um Himmels willen Zeit zu lassen und in ihrer Beziehung nichts zu überstürzen. Aber die Weiterentwicklung gänzlich einfrieren? Nein. Das kann nicht richtig sein und auch nicht als Vorbild oder Inspiration dienen.

    Es geht mir auch nicht in erster Linie darum, dass Tsubaki und Urabe nicht schon eine „Stufe“ weiter sind sondern vor allem darum, dass die beiden rein gar nichts mehr gemeinsam unternehmen. Alles was passiert sind nur zufällig Events die sich so ergeben haben. Nichts von alledem war geplant. Die beiden „leben“ nur noch so vor sich hin. Gleich in einem der ersten Kapitel wollte Tsubaki unbedingt mit Urabe etwas gemeinsam unternehmen und als es dann in den Kapiteln wo sie gemeinsam ans Meer fahren endlich geklappt hat macht einen das als Leser einfach nur glücklich. Genau wegen solchen Entwicklungen lese ich Mangas anstatt meine Zeit mit Serien wie den Simpsons oder Pokemon zu verschwenden.

    Die große Frage die sich mir da nun stellt ist: WARUM hat sich das ganze so zurückentwickelt? Liegt das tatsächlich daran, dass Riichi die Kuh melken will solange sie noch Milch gibt? Ist er tatsächlich diese Art von Mensch? Nimmt er es tatsächlich in Kauf, dass die Qualität seines über Jahre erschaffenen Werkes unter dieser Einstellung leidet? Oder ist es gar töricht von mir ihm dafür Vorwürfe zu machen?

    Nun wie dem auch sei. Ich hatte andere Erwartungen an MGX. Ich habe sehr wohl gehofft, dass dieser Manga möglichst nie endet. Aber, dass einfach der Fortschritt der Dinge eingefroren wird, das wollte ich defintiv nicht. Ich halte nicht viel von jedweden Serien die episodisch verlaufen und ich hege noch immer die Hoffnung, dass Riichi sich wieder wandelt und so denkt wie früher. Aber das ist wohl Wunschdenken. Denn die ganze Geschichte kann eigentlich nur auf eine Art und Weise enden: Irgendwann wird die Serie eingestellt, denn jedes noch so große Euter ist irgendwann auch einmal leergemolken und Riichi pfuscht irgendein abruptes Ende zusammen. Davor habe ich am meisten Angst. Das hat der Manga am wenigsten verdient.

    Wenn das so weiter geht lern ich japanisch und geh den Riichi höchstpersönlich besuchen :(

    Wo ich grad bei dem Thema angekommen bin: Den zusätzlichen Seiten aus Chapter 53 habe ich entnommen, dass du des Japanischem mächtig bist, buechse. Wie kommt es dazu? :)

    • buechse sagt:

      MGX ist ja nur eine monatliche Serie. Wenn man das jetzt berücksichtigt und bemerkt, dass es trotzdem in den Kapiteln halbleere Seiten, Panels mit hingepfuschten oder gar keinen Hintergründen gibt (fällt mir gerade wieder extrem im nächsten Kapitel 55 auf), dann denke ich mir, dass Riichi in diesem monatlichen Rhythmus nicht die Zeit aufwenden kann oder will, die er brauchen würde, um besser zu zeichnen und eine bessere, zusammenhängendere Geschichte zu erzählen.
      Ich habe noch nie etwas zu Riichi recherchiert und glaube auch nicht, dass man etwas finden würde, aber es scheint mir manchmal so, als hätte er noch genug Anderes zu tun und macht den Manga nur nebenbei.

      Aber wie auch immer, ich hoffe natürlich, dass er weiter macht und das ganze zu einem guten Abschluss bringt, irgendwann.

      Des Japanischen mächtig wäre jetzt die Übertreibung der noch jungen Jahres. Ich kann die Zeichen lesen und die Kanjis nachschauen, aber ich weiß nicht, was die Wörter bedeuten. Das muss ich in mühevoller Kleinarbeit und mit vielen Webseiten übersetzen, was Ewigkeiten dauert. Ich würde das nicht wirklich als Japanisch können bezeichnen. Für die zwei Seiten in MGX 53 habe ich das so gemacht, weil es nicht viel Text war und ich ja auch keine andere Wahl hatte. Die Alternative wäre gewesen, es unübersetzt zu lassen oder mir etwas auszudenken, was beides nicht in Frage kommt. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, dass mit meinen wenigen Kenntnissen zu übersetzen. Irgendwann muss man ja mal anfangen ;)

      Aber so zu übersetzen dauert viel zu lange, weshalb ich für unsere Releaseserien auch immer englische Vorlagen nehme, bei MGX die Scans von tk. Das ist natürlich suboptimal, da beim Übersetzen über zwei Stationen zwangsläufig Dinge auf der Strecke bleiben können, aber hey, ich mache das auch nur aus Spaß an der Freude und zur Übung ;)

  3. kABUSE sagt:

    Oh übrigens,

    damit du nie wieder in die Bredouille gerätst, dass dir keine vernünftigen RAWs zur Verfügung stehen:

    1 http://ryushare.com/256156e70879/Nazo_no_Kanojo_X_01.rar
    2 http://ryushare.com/2904a97b48fc/Nazo_no_Kanojo_X_02.rar
    3 http://ryushare.com/256156e70878/Nazo_no_Kanojo_X_03.rar
    4 http://ryushare.com/273300312978/Nazo_no_Kanojo_X_04.rar
    5 http://ryushare.com/273300312979/Nazo_no_Kanojo_X_05.rar
    6 http://ryushare.com/281bd4d63958/Nazo_no_Kanojo_X_06.rar
    7 http://ryushare.com/256156e7087a/Nazo_no_Kanojo_X_07.rar
    8 http://ryushare.com/2904a97b48fd/Nazo_no_Kanojo_X_08.rar
    9 http://ryushare.com/40aa423f892a/Nazo_no_Kanojo_X_09.rar

    Noch ist alles online, ich würde das deswegen an deiner Stelle sofort runterladen. Volume 1-8 ist qualimäßig das absolute Non-plus-ultra. Volume 9 lässt leider ein wenig zu wünschen übrig aber vermutlich kann man das mit ein paar Anpassungen auffrischen (ist alles ein wenig grau).

    Damit hast du jetzt bis einschließlich Chapter 68 ausgesorgt :P

    Ein wenig schade, dass ich dir nicht früher über den Weg gelaufen bin. Dann hättest du nämlich für deine ersten ~20 Chapter nicht die qualitativ schlechteren Vorlagen aus dem Magazin benutzen müssen.

  4. Epson22 sagt:

    zu viel text mache es deswegen kurz danke fürs neue capter bin gespannt um was es wieder geht = D

  5. Konny Kaze sagt:

    Whoa, was für Textwälle. Und ich ich habs auch noch gelesen. ^^

    Ich muss sagen dass ich trotz der Ungereimtheiten (z. B. 17 Jahre, jahrelang) und der Tatsache, dass es nicht „voran geht“ meinen Spass am lesen hatte bzw. noch habe. Ich bin diesbezüglich scheinbar nicht sonderlich anspruchsvoll. ‚^^

    Bevor auch mein comment ausartet sag ich jetzt lieber einfach Danke!

  6. kABUSE sagt:

    Jaaa ohne Bildchen sind die meisten bei solchen „Textwällen“ gleich überfordert ;)

Schreibe eine Antwort zu Epson22 Antwort abbrechen

TO DOWNLOAD, COPY AND PASTE THE FOLLOWING LINE INTO YOUR IRC CLIENT:



(CLICK ANYWHERE OUTSIDE THIS BOX TO CLOSE THE OVERLAY)